Projekte

2 Kirchen, 1 Moschee

2018, Dezember – Mit einer 6ten Klasse einer nahegelegenen Grundschule wurde eine Projektwoche zum Thema „Kirchen in unserer Nähe“ durchgeführt. Gefördet durch das denk.mal.grundschule – Programm der Senatsverwaltung Berlin.
Projektpartnerin: Sara Herrmann, Religionalehrerin und Kirchenpädagogin

Tagung des Berliner Kirchenbauforums

2018 – vom 20. bis 22. September fand die erste Tagung des Berliner Kirchenbauforums mit dem Titel „Evangelischer und katholischer Kirchenbau zwischen 1848 und 1938 in den deutschsprachigen Gebieten östlich der Elbe“ statt.

Lichtenberg entdecken

2018 – Im Juni sind die Hefte „Lichtenberg entdecken“ vom Museum Lichtenberg in Kooperation mit visit Berlin erschienen. Gemeinsam mit Steffen Maria Stritzel habe ich die Inhalte des Heftes „Alt-Lichtenberg“ verfasst.

Theologische Revue

2018 – Rezension des Buches von Sonja Keller: Kirchengebäude in urbanen Gebieten. Praktische Theologie im Wissenschaftsdiskurs, Band 19 – Berlin 2016

St. Mauritius – Festschrift

2018 – Im Juli ist die Festschrift zum 125. Kirchweihjubiläum der Pfarrkirche in St. Mauritius erschienen. Herausgeber ist das Berliner Kirchenbauforum.

Sakralbauten zeigen, verstehen, entdecken

2017 – im April startet eine Ausbildung zur Kirchenführerin / zum Kirchenführer, Träger sind die Katholische Akademie Berlin und das Erzbistum Berlin. Im Rahmen dieser Ausbildung arbeite ich als Referentin.

St. Hedwig

2017 – 2018 – Im Februar habe ich mit der Aufarbeitung des Pfarrarchivs von St. Hedwig begonnen. Auftraggeber ist das Metropolitankapitel.

Evangelische Kirche im Rheinland

2016, Oktober – Mitwirkung bei der Erstellung einer Denkmaltopographie für die Evangelische Kirche im Rheinland auf Basis der Inventare des LVR-Amtes für Denkmalpflege.

Evangelische Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof

seit 2016, Frühjahr – Entwicklung eines Nutzungskonzeptes für das Gemeindehaus im Badener Ring, im Frühjahr 2017 beginnt die Arbeit an der Entwurfsplanung

Charité – deutschlandweiter Offener zweiphasiger Kunstwettbewerb

2016, Oktober – Im Rahmen der Sanierung des Bettenhauses und dem Neubau (OT/ITS) wurde ein Kunstwettbewerb ausgelobt. Wettbewerbskoordination: Ralf Sroka
Vorprüfung/Kostenprüfung: gemeinsam mit Ralf Sroka und Dorothea Strube

Pfarrkirche Altglienicke

2016, September – Mit einer 4ten Klasse einer nahegelegenen Grundschule wurde eine Projektwoche zum Thema „Die Kirche im Dorf“ durchgeführt. Gefördet durch das denk.mal.grundschule – Programm der Senatsverwaltung Berlin.
Projektpartnerin: Maria von Fransecky (Kirchenpädagogin der EKBO)

Gedenkort Güterbahnhof Moabit

2016, August – Für die Sichtbarmachung des Gedenkortes Güterbahnhof Moabit wurde ein eigeladener Kunstwettbewerb durchgeführt.
Wettbewerbskoordination: Dorothea Strube, Mitwirkung bei der Vorprüfung, Kostenprüfung

FU Berlin, Holzlaube

2016, Juli – Nach der Zusammenführung der „Kleinen Fächer“ in der Holzlaube wurde ein eingeladener Wettbewerb für die Kunst am Bau durchgeführt.
Wettbewerbskoordination: Dorothea Strube, Mitwirkung bei der Vorprüfung, Kostenprüfung

Schauspielschule Ernst Busch

2016, Juni – Kunst am Bau, eingeladener Kunstwettbewerb.
Wettbewerbskoordination Dorothea Strube, Mitwirkung bei der Vorprüfung, Kostenprüfung

die moderne stadt berlin-lichtenberg

2016,  Oktober – Publikation mit mehreren Autoren unter der Herausgeberschaft des Bezirksamts Lichtenberg von Berlin – Museum im Stadthaus und Steffen Maria Striezel. Mein Part findet sich in den Texten zum Kirchenbau und zum Krankenhausbau.

Stein.Schlacke.Beton

2015 – Ausstellungskonzeption mit Dr. André Deschan, Texte und Recherchen, Kurator Steffen Maria Strietzel. Das Museum Lichtenberg möchte verschiedenen Bauprojekte des neuen Bauens aus den 1910-1930er Jahren vorstellen und den architektonischen Kleinoden des Bezirks ein Forum bieten
Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

St. Petri-Kirche

2008 – Publikation zusammen mit Claudia M. Melisch, der leitenden Archäologin der Ausgrabung im Bereich der ehemaligen St. Petri-Kirche.

Frauengefängnis Barnimstraße

2007/2008 – Wettbewerbskoordination und Ausstellungsentwicklung mit Dorothea Strube

Im Jahr 2007 lobten der Bezirk Kreuzberg-Friedrichshain und das Land Berlin einen Kunstwettbewerb zur Erinnerung an das Frauengefängnis Barnimstraße aus. Parallel wurde eine Open-Air-Ausstellung entwickelt, die die Geschichte des Gefängnisses wiederspiegeln sollte. Diese Ausstellung in digitaler Form findet sich hier.

Kreuzberg und seine Gotteshäuser

2007 – Publikation, Herausgeber: Friedrichshain-Kreuzberg Museum