Pfarrkirche St. Mauritius

Mitten im Sommerloch ist die Festschrift zum 125.jährigen Jubiläum der Lichtenberger Pfarrkirche St. Mauritius erschienen. Herausgeber ist das Berliner Kirchenbauforum, Beiträge wurden von verschiedenen Autoren verfasst. Insgesamt handelt es sich um eine sehr gut aufgearbeitete Geschichte der Gemeinde und ihrer Kirche.

Dabei gliedert sich das Buch in einen chronologischen Teil mit der vorrangig politischen Geschichte der Gemeinde und einen thematischen Teil mit kulturhistorischem Schwerpunkt. Gemeindegeschichte von der Gründung über die Zeit in verschiedenen politischen Systemen, kirchenbaulich-künstlerischen Betrachtungen, Personen wie den sel. Bernhard Lichtenberg und das Vereins- und Schulwesens werden hier, zumeist erstmals, wissenschaftlich und anhand der vorhandenen Quellen in kirchlichen und staatlichen Archiven rekonstruiert – im besten Sinne eine Festschrift mit Mehrwert. In dem von mir verfassten Beitrag werden die Berliner Rahmenbedingungen für den Kirchenbau dargestellt.

Am 29. September 2018 um 19 Uhr wird das Buch in der Katholischen Akademie Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.